[HOME]

 

EUPHORIUM_freakestra. Allgemeines

 

Das EUPHORIUM_freakestra ist ein junges Ensemble mit Sitz in Leipzig, welches eine einzigartige Position innerhalb der zeitgenössischen Musik und Kunst Deutschlands einnimmt. Seine eigenwillige Ästhetik, mitunter Kettlitzismus genannt, erringt das E_f durch kontinuierliche und parallele Bearbeitung literarischer, theatralischer, kinematographischer und tänzerischer Räume und stellt diese projektbezogen der Öffentlichkeit vor.
Seinem Publikum bietet das E_f immer wieder Unvergessliches, seine Mitglieder fordert es auf überraschende Art und Weise. Das E_f produziert damit Situationen und Interaktionen unveräußerlicher Lebensqualität für Künstler und Publikum.
Das Ensemble arbeitet seit 1999 kontinuierlich mit erfahrenen Protagonisten der Szene (Günter Sommer, Paul Rutherford, Boris Aljinovic, Heike Hennig, Urs Leimgruber, Rudi Mahall, Frank Möbus, Thomas Lehn, Phil Minton, Ernst-Ludwig Petrowsky, Friedrich Schenker...) und jungen Talenten (Friedrich Kettlitz, Christian Lillinger, Alexander Schubert, Michael Haves, Jacob Müller...). Künstlerischer und organisatorischer Leiter des E_f ist Oliver Schwerdt.
Werke des Ensembles/der Künstlergruppe werden exklusiv durch EUPHORIUM Productions veröffentlicht und von offizieller Seite auf der Ebene der Stadt (Kulturamt Leipzig), des Landes (Kulturstiftung des Freistaates Sachsen) wie auch der Nation (Deutscher Musikrat) gefördert.

 

[TOP] [HOME]